Kontakt Impressum

 

Kreisfinale ‘Jugend trainiert für Olympia‘

Werbung für den Tischtennissport

Ende November nahmen die besten Tischtennisasse des Osterland-gymnasiums Gera am Kreisfinale der WK 2 (Jahrgänge 1996-1999) im Tischtennis in Zeulenroda teil. Dabei gab es hochklassige und spannende Matches zu bestaunen.

Im 1. Spiel gegen das Gymnasium Zeulenroda (Vorjahressieger) erreichten die Spieler des Osterlands einen knappen 5:4 Sieg. Folgenden Spieler gestalteten ihre Spiele siegreich: Tom Geithner (Einzel/ Doppel), Rick Künstler (Einzel/ Doppel) und Josef Ott (Einzel).

Im 2. Spiel war das Gymnasium Weida der Gegner. Nach 0:2 Rückstand konnte unser Team schnell durch 2 Siege ausgleichen. Weiter entwickelten sich hart umkämpfte Spiele unter den ausschließlich in Vereinen spielenden Aktiven. Letztendlich ging dieser  Vergleich mit 5:4 Siegen knapp an die Weidaer, welche ebenso ihr Spiel gegen Zeulenroda gewinnen konnten. Somit belegten die Spieler des Osterlandgymnasiums einen sehr guten 2. Platz hinter dem Kreisfinalsieger aus Weida. Platz 3 erreichte das Gymnasium Zeulenroda. Im Spiel gegen Weida verließen Lukas Böhme und Aaron Friedrich (Doppel) sowie Tom Geithner und Rick Künstler (Einzel/ Doppel) ihre Tischtennisplatten als Sieger. 

M. Schnelle

                                             KFTT20121